Lerninseln in den Räumlichkeiten der Nachbarschaftsarbeit

Die Nachbarschaftsarbeit hat sich auf die verschärfende Situation der Schulkinder (kein Internet und keine Geräte an denen die Kinder arbeiten können, viele Geschwister und Trubel um in Ruhe zu arbeiten...) in Zeiten von Corona eingestellt und "Lerninseln" in unseren Einrichtungen eingerichtet.

Das bedeutet, dass wir im Powerhouse und im KidsClub jeweils zwei Zimmer so eingerichtet haben das ein Kind alleine mit einem Laptop sein Homeoffice für die Schule bewerkstelligen kann. Zusätzlich ist im Internetcafe auch noch Platz für ein Kind.

Alle Plätze sind mit unserem WLAN vebunden und die Kinder können sich auch die nötigen Unterlagen ausdrucken.

Dieses Angebot ist für alle Kinder offen und kann nach Anmeldung genutzt werden.

Natürlich ist immer jemand ansprechbar um benötigte Hilfestellung zu leisten.

Das Nachhilfeangebot soll in Form von Videokonferenzen stattfinden. Das bedeutet ein Kind ist in einer Lerninsel und die zuständige Nachhilfekraft begleitet es von zu Hause aus die ganze Nachhilfestunde.